Die zehn beliebtesten Wanderregionen im Herbst

leogang
17. September 2014

Jetzt ist wieder Wanderzeit: Gipfelstürmer und Mountainbiker bevölkern im Herbst die Wanderwege und Downhill-Strecken. Das Reiseportal HolidayCheck stellt die zehn schönsten Wanderregionen vor.

Tegelberg in Deutschland

Das Tegelberg-Massiv liegt in den Ammergauer Alpen in Bayern. Das Schloss Neuschwanstein ist am Hang dieser Berglandschaft eines der bekanntesten und schönsten Schlösser. Der Ausblick vom Tegelberg auf das Allgäu mit etlichen Seen und diversen Paragleitern – ein idealer Freizeittipp für Nervenkitzel mit atemberaubender Aussicht – besticht ebenso.
Von 99 Prozent der Urlauber empfohlen:
Hotel Sommer **** in Füssen / Deutschland

Waldwipfelweg Sankt Englmar in Deutschland

Der Rundwanderweg ist auch ein Naturlehrpfad und ein Pfad der optischen Phänomene – so zum Beispiel ein umgekehrtes Haus, das auf dem Dach steht. Wenn die Sicht gut genug ist, können Wanderer sogar den Blick auf die Zugspitze und die Alpen genießen. Urlauber schreiben: „Nicht nur für Kinder auch für Erwachsene sehr interessant und lehrreich.“
Von 99 Prozent der Urlauber empfohlen:
Familotel Simmerl **** in St. Englmar / Deutschland

Der Brocken in Deutschland

Im Herzen des Harz befindet sich der Brocken. Viele Wanderwege führen auf den 1141 Meter hohen Berg hinauf, jedoch empfehlen Urlauber besonders die Route von Ilsenburg zur Spitze – den Heinrich-Heine-Weg. Dieser führt durch das schöne Tal der Ilse entlang des Flusses und durch die Wälder des Nationalparks. Oben angekommen genießen Wanderer eine wunderbare Aussicht über den Harz.
Von 97 Prozent der Urlauber empfohlen:
 A.L. Hotel Fünf Linden ***+ in Wickerode / Deutschland

Saastal in der Schweiz

Inmitten der höchsten Schweizer Berge – umgeben von stolzen Viertausendern – liegt das Dörfchen Saas-Fee. Hier ist Erholung pur garantiert, denn es fahren keine Autos. Das weltbekannte Gletscherdorf liegt nämlich auf einem Hochplateau auf 1800 Metern. Auch der romantische Dorfcharakter, der sich durch die Stadel und die urigen Gässchen zieht, entführt Urlauber in eine eher altertümliche Zeit. Den Alltagsstress loslassen und rauf auf den Berg heißt es hier für Outdoor-Fans: Saas Fee ist ein guter Ausgangspunkt für Klettertouren.
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen:
Erlebnishotel Etoile ***+ in Saas Fee / Schweiz

Kleine Scheidegg in der Schweiz

Das Ski- und Wandergebiet in Graubünden ist ein guter Ausgangspunkt für viele Aktivitäten in der Jungfrauregion. Urlauber selbst gehen gerne den Wanderweg durch Grindelwald bis hinauf zum Plateau. Wanderfans schreiben: „Immer wieder wunderschöne Ausblicke: Die Wege sind auch für ungeübte Wanderer gut zu schaffen und lohnen sich bei schönem Wetter auf jeden Fall.“
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen: Hotel Berghaus Bort *** in Grindelwald / Schweiz

Parpaner Rothorn in der Schweiz

Das Gebirge im Kanton Graubünden ist nicht nur bekannt für seine Wanderwege mit atemberaubender Aussicht oder dem weitläufigen Skigebiet – auch „Downhill“- und Mountainbike-Fahrer kommen auf ihre Kosten. Ob den kräftezerrenden Weg hinauf mit dem Zweirad oder die 1500 Höhenmeter hinab ins Tal: Für Sportler ist dies ein erlebnisreicher Berg, denn auch Rampen und Luftkissen stehen für diverse Kunststücke am Weg bereit.
Von 98 Prozent der Urlauber empfohlen:
Hotel Kurhaus *** in Lenzerheide / Schweiz

Stubaital / Neustift in Österreich

Das große Wandererlebnis in Österreich befindet sich im schönen Tirol. Im Stubaital können Wanderer durch romantische Seitentäler, über umliegende Berge – von Hütte zu Hütte – wandern und die einmalige Aussicht und Ruhe genießen. Neben den zahlreichen Wanderrouten gibt es außerdem den Stubaier Gletscher, der mit seiner neuen Eisgrotte die Gletscherphänomene greifbar macht.
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen:
Hotel Forster **** in Neustift / Österreich

Tannheimer Tal in Österreich

Ein weiteres Highlight für Wanderliebhaber ist das Tannheimer Tal in Tirol. Urlauber selbst finden, es sei das schönste Hochtal Europas: „Traumhafte Kulisse – ob für’s Wandern, Radfahren oder Baden.“ Ein lokaler Tipp: Vom Hauptort Tannheim aus lässt sich das Naturschutzgebiet Vilsalpsee gut zu Fuß erreichen.
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen:  Hotel Moser Hof **** in Tannheim / Österreich

Hirzergebiet in Südtirol

Das Wandergebiet liegt in der Nähe des Ortes Schenna. Mit zwei verschiedenen Bergbahnen gelangen Urlauber ins Hirzergebiet, wo sich vor allem Almwanderungen in Richtung Hirzer Scharte und Hirzer Spitze anbieten. Auch die Gompm Alm sollten Wanderer anpeilen, da diese jeden Tag einen Picknick-Korb für ein Essen auf der Wiese bereitstellen.
Von 98 Prozent der Urlauber empfohlen:
Hotel Schenna Resort ***+ in Schenna / Südtirol

Tschermser / Marlinger Waalweg in Südtirol

Für entspanntere Wanderer ist der Waalweg im Vinschgau ein Muss, denn: Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Meraner Talkessel und kann dabei durch die ruhigen Hänge von Marling durch Apfelplantagen und Weinberge entlang des Waalweges wandern. Auf dem Weg befinden sich diverse Schänken, um zwischendurch Hunger und Durst zu stillen.
Von 100 Prozent der Urlauber weiterempfohlen:
 Hotel Tratterhof **** in Meransen / Südtirol

Über HolidayCheck

HolidayCheck ist das größte unabhängige Urlaubsportal im deutschsprachigen Raum. Auf www.holidaycheck.de finden Menschen ein Hotel nach ihren Wünschen, können mit anderen Urlaubern in Kontakt treten und direkt buchen. Grundlage hierfür ist eine Datenbank mit mehr als 10 Millionen Hotelbewertungen, Bildern und Videos. Aus den Angeboten von 105 Reiseveranstaltern liefert HolidayCheck den garantiert besten Preis für das Wunschhotel und die Traumreise. Die unabhängige Stiftung Warentest hat das überzeugt: HolidayCheck wurde Testsieger bei den Hotelvermittlungsportalen und als einziges mit der Note „gut“ (2,4, “test”-Ausgabe 5/2012) beurteilt.

 

Bilder