Frühbucherzeitraum 2016: 53% Buchungsplus für HolidayCheck Award Hotels in der Türkei

shutterstock_47172844
17. März 2016

Im laufenden Frühbucherzeitraum zeigen sich deutsche Pauschalurlauber verhalten, was Buchungen des beliebten Reiseziels Türkei betrifft. Auch wenn die genauen Zahlen je nach Branchenteilnehmer variieren, so ist einstimmig von Buchungsrückgängen die Rede. Die Verunsicherung der Urlauber und die damit verbundenen Verschiebungen am Markt bringen zwar Zuwächse für alternative Destinationen mit sich, jedoch auf Kosten einzelner Klassiker unter den Pauschalreisezielen – wie der Türkei.

Die im Vergleich zum Vorjahr um 11% gesunkene Gesamtzahl aller zwischen November 2015 und Mitte März 2016 über HolidayCheck getätigten Türkei-Buchungen [1] steht im Zeichen dieses Markttrends. Die 20 HolidayCheck Award Hotels 2016 in der Türkei jedoch weisen im selben Zeitraum einen starken Buchungszuwachs von 53% auf. Sie führen die Liste der am besten bewerteten Unterkünfte an und stehen exemplarisch für Hotels mit herausragender Gästebeurteilung auf HolidayCheck.

„Der Zuwachs bringt die Bedeutung von Urlauberempfehlungen gerade in schwierigen Zeiten zum Ausdruck. Die insgesamt reduzierte Türkei-Nachfrage verschiebt sich zugunsten besonders beliebter Unterkünfte an Riviera und Ägäis. Es sind authentische Gästebewertungen, die Markteffekte abfedern und Hoteliers einen Wettbewerbsvorteil in ihrem Zielgebiet verschaffen“, so Georg Ziegler, Director Content bei HolidayCheck.

Es wird deutlich, wie sich neben einem guten Produkt, zufriedenen Urlaubern und dem Engagement für Gästebeurteilungen auch die Interaktion mit dem Kunden auszahlt. Der überzeugende Auftritt im Bewertungsportal, bestärkt durch die Nutzung der Kommentarfunktion und die Reaktion auf Kritik, kann potenziellen Gästen ein Eindruck von Gastfreundlichkeit und Kundenorientierung vermitteln. Dieser wiederrum schlägt sich in Vertrauen nieder, das die Buchungsentscheidung beeinflusst.

Die Beliebtheit bei Urlaubern, die den Hotels die Auszeichnung HolidayCheck Award Hotel 2016 einbrachte, sorgt nicht zuletzt für eine erhöhte Sichtbarkeit im größten deutschsprachigen Urlaubsportal. So führen sie die Liste an, sobald Nutzer sich im Rahmen ihrer Hotelsuche für die Sortierung nach Beliebtheitsgrad entscheiden. Auch die Bewerbung durch HolidayCheck, basierend auf der Auszeichnung, fällt ins Gewicht.

[1] Betrachtungszeitraum 01.11.2015-14.03.2016 im Vorjahresvergleich.

Pressemeldung als PDF lesen