Die schönsten Sonnenuntergänge

Key West
17. Oktober 2013

Wenn die Sonne langsam am Horizont verschwindet und die Umgebung in kunterbunte Farben taucht, ist das der Inbegriff von Romantik. Überall auf der Welt verfolgen Tag für Tag Tausende von Menschen dieses einzigartige Naturspektakel. HolidayCheck zeigt in einer Bildergalerie zehn ganz besonders schöne Sonnenuntergänge.

Capri in Italien
„Wenn bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt…“ – schon in den 1940er-Jahren besang Magda Hain den Sonnenuntergang auf der Kykladen Insel. In der Nachkriegszeit wurde der Song ein Hit und machte die italienische Insel weltberühmt. Mit ihrer zeitlosen Romantik gilt sie heute als eines der beliebtesten Flitterwochenziele weltweit.

Bayahibe in der Dominikanischen Republik
Für die einen ist es purer Kitsch, für die anderen gibt es nichts Schöneres: ein Heiratsantrag am Strand bei Sonnenuntergang. Und wo ist es romantischer als in der Karibik? Dort leuchten am Abendhimmel rosa Wolken – genau das richtige Zeichen für den bedeutendsten Moment im Leben.

Masai Mara in Kenia
Wie gemalt erscheint die Wüste Afrikas bei Sonnenuntergang. Etliche Künstler haben schon versucht, diesen magischen Moment in einem Gemälde festzuhalten. Wenn die letzten Strahlen am Himmel verschwinden, beginnt die Steppe „zu brennen“ und erstrahlt sie in den kräftigsten Rot-, Orange- und Gelbtönen.

Angkor Wat in Kambodscha
Geheimnisvoll spiegelt sich die Silhouette der Tempelanlage im See. Am blauen Himmel kündigen die ersten zart gelben Wölkchen die Abenddämmerung an. Für diesen Anblick muss man weit reisen – nicht umsonst aber zählt Angkor Wat zu den bedeutendsten historischen Sehenswürdigkeiten der Welt.

Key West in Florida
Musiker, Straßenkünstler und Touristenmassen versammeln sich täglich am Mallory Square auf Key West und feiern den Untergang der Sonne. Wer dem Trubel entgehen will, bucht sich einfach eine Champagnerfahrt auf einem der Ausflugsboote. Kostet zwar mehr, ist aber dafür umso romantischer.

Grand Canyon in Arizona
Ein Ausflug zum Grand Canyon ist zu jeder Tageszeit wortwörtlich atemberaubend. Aber erst bei Sonnenuntergang erstrahlt die gigantische Schlucht in den feurigsten Farben. Beliebter Aussichtspunkt ist der Mather Point: Von dort hat man einen umfassenden Blick auf das Naturspektakel.

Sunset Point in Oia auf Santorini
Es ist eines der bekanntesten Postkartenmotive der Welt: die angestrahlten Kuppeldächer von Santorini. Tausende Zuschauer finden sich täglich zur „Sunset Show“ in Oia ein. Wenn die Umgebung in schillerndes Gold getaucht wird, entsteht ein fast magischer Moment, der kurz darauf vom tosenden Applaus der Menge beendet wird.

Phuket in Thailand
Sanftes Wellenrauschen, wehende Palmenblätter und ein kunterbunter Himmel – das ist Urlaubsfeeling pur! Wer den Sonnenuntergang in idyllischer Zweisamkeit genießen möchte, meidet am besten die touristischen Aussichtspunkte in den Bergen. Ein ruhiges Plätzchen findet sich am 10 Kilometer langen Mai Khao Beach.

Negril in Jamaika
Fast schon bedrohlich wirkt der glühende Feuerball am Horizont. Langsam versinkt er im Ozean und taucht den Himmel in schummeriges Licht. Solch „dramatische“ Sonnenuntergänge gibt es wohl nur in der Karibik – ebenso wie traumhaftes Wetter, schneeweiße Strände und glasklares Wasser.

Süd-Malé-Atoll auf den Malediven
Als wären die Malediven nicht schon romantisch genug, können verliebte Paare auch noch traumhafte Sonnenuntergänge bestaunen. Besonders prickelig wird das abendliche Highlight mit einem Glas Champagner auf der eigenen Sunset-Terrasse. Einen Nachteil hat das Ganze aber: Ein exklusiver Wasserbungalow in einem der luxuriösen Hotel-Resorts kostet eine ordentliche Stange Geld.

Bilder