Umfrage: Das vermissen Urlauber am meisten

Umfrage Vermissen
30. Juli 2013

Endlich Urlaub. Entspannen und nicht mehr an zu Hause denken. Trotzdem beschleicht manchen Urlauber bald das Gefühl, dass irgendetwas fehlt. Das Reiseportal HolidayCheck hat 1399 User befragt, was sie im Urlaub am meisten vermissen.

Am schlimmsten scheint es für Urlauber gleich nach der ersten Nacht zu sein. Die Matratze zu hart oder zu weich, die Decke zu dünn oder nicht lang genug. Kurzum: 44,5 Prozent aller Befragten vermissen ihr eigenes Bett. Dann folgt der Gedanke an das zurückgebliebene Haustier. An ihren Hund, Katze oder Hamster erinnern sich sehnsüchtig 22,9 Prozent der User.

Spätestens beim Anblick weichen Toastbrots oder Aufback-Brötchen wünschen sich 21 Prozent die deutsche Brotvielfalt zurück. Andere wiederum stören sich an der geringen Kleiderauswahl aus ihrem Koffer oder dem Mini-Schrank im Hotelzimmer. 7,6 Prozent möchten daher nicht auf den heimischen Kleiderschrank verzichten.

Überraschung: Am wenigsten vermisst wird das Lieblings-Bier. Nur 3,9 Prozent der User sind so auf ihr gewohntes Bier fixiert, dass es ihnen fast die Urlaubsfreude verderben kann. Die anderen nutzen die Ferien, um Neues kennenzulernen.

Bilder