Umfrage: Jeder Fünfte flieht an Weihnachten in den Süden

Grafik Weihnachtsplanung
10. Dezember 2014

„Oh du Fröhliche“ unterm Tannenbaum trällern und die Geschenkpapierfetzen fliegen lassen oder doch lieber so schnell wie möglich dem Weihnachtsrummel den Rücken kehren? Das Reiseportal HolidayCheck hat dazu seine User befragt: 1057 antworteten auf die Frage, was sie an Weihnachten am liebsten machen.

Überraschend viele schmieden ganz untypische Weihnachtspläne: 19,8 Prozent können mit dem Weihnachtsrummel nichts anfangen und möchten die besinnliche Zeit in wärmeren Ländern verbringen.

Ganz klassisch Heiligabend mit der Familie feiern – das planen 42,8 Prozent der Befragten. Sie werden die Festtage bei gutem Essen, Gesang und Geschenken zuhause verbringen. Doch auch das reine Nichtstun hat für viele seinen Reiz: 33,2 Prozent der User wollen zu Weihnachten einfach mal die Beine hochlegen und die freie Zeit genießen.

Weniger beliebt sind Besuche bei den Verwandten: Nur 2,9 Prozent der User möchten an den besinnlichen Tagen gerne Schwiegermutter, Onkel oder Großcousine besuchen. Sich sportlich zu betätigen kommt nur für die wenigsten in Frage: Lediglich 1,3 Prozent der Umfrageteilnehmer wollen sich über Weihnachten im Skiurlaub so richtig austoben.

Über HolidayCheck

HolidayCheck ist das größte unabhängige Urlaubsportal im deutschsprachigen Raum. Auf www.holidaycheck.de finden Menschen ein Hotel nach ihren Wünschen, können mit anderen Urlaubern in Kontakt treten und direkt buchen. Grundlage hierfür ist eine Datenbank mit mehr als 10 Millionen Hotelbewertungen, Bildern und Videos. Aus den Angeboten von 105 Reiseveranstaltern liefert HolidayCheck den garantiert besten Preis für das Wunschhotel und die Traumreise. Die unabhängige Stiftung Warentest hat das überzeugt: HolidayCheck wurde Testsieger bei den Hotelvermittlungsportalen und als einziges mit der Note „gut“ (2,4, “test”-Ausgabe 5/2012) beurteilt.

Grafik Weihnachtsplanung