Wo Weinlese zum Wandergenuss wird

Weinglas
24. September 2014

Jetzt ist wieder Weinlese-Zeit: Für Weinliebhaber und Fans von Herbstspaziergängen kann die Zeit der jährlichen Traubenernte sicher nicht früh genug beginnen. Daher stellt das Reiseportal HolidayCheck zehn kulinarische Reiseempfehlungen in die deutschsprachigen Weinregionen vor.

Rheinhessen

Tausend sanfte Hügel und Reben soweit das Auge reicht bilden das Landschaftsbild Rheinhessens. Mit seinen 26.000 Hektar ist es das größte Weinanbaugebiet Deutschlands und erstreckt sich von Mainz über Worms bis nach Bingen. Durch ein ideales Weinbauklima reifen hier die saftigsten Trauben. Eine besonders berühmte Region ist die Niersteiner Glöck – auch bekannt als sogenannte „Riesling City“. Hier können Urlauber eine Weinbergswanderung oder in der Rheinhessischen Schweiz eine Kräuterwanderung unternehmen.
Von 88 Prozent der Urlauber empfohlen: Rhein-Hotel Nierstein **** in Nierstein/ Deutschland

Pfalz

Diese Rebfläche ist das zweitgrößte Anbaugebiet. Hier befindet sich auch die erste und bekannteste Weinroute Deutschlands – die Deutsche Weinstraße. Entlang dieser Straße finden Urlauber und Weinliebhaber Restaurants und Schänken von Spitzenköchen. Im Sommer findet hier – im größten Rotweingebiet – auch die Genießermeile statt. Die Fläche der Pfalz erstreckt sich zwischen Bockenheim und Schweigen bis hin zur Grenze zum Elsass. Neben der Weinstraße findet hier auch das größte deutsche Weinfest in Bad Dürkheim statt.
Von 99 Prozent der Urlauber empfohlen: Gartenhotel Heusser **** in Bad Dürkheim / Deutschland

Baden

Mit seinen 16.000 Hektar ist das badische Weinanbaugebiet die drittgrößte deutsche Rebfläche. Von der Tauber bis zum Bodensee erstrecken sich viele Wanderwege durch die Weinberge. Die berühmteste Region ist der Kaiserstuhl im Breisgau. Hier finden sich vielgestaltige Weine – rote und weiße Burgunder findet man vornehmlich im Süden. Urlauber radeln gerne entlang der Tauber oder wandern zwischen Weinreben durch die badische Hügellandschaft.
Von 98 Prozent der Urlauber empfohlen: Hotel Rheingold **** in Freiburg im Breisgau / Deutschland

Mosel

Die älteste und fünftgrößte Weinregion liegt an der Mosel. Sie ist berühmt für ihren Riesling und edelsüße Weißweine. Im Norden des Weinanbaugebiets befindet sich die sogenannte Terrassenmosel bei Burg Cochem. Dort gibt es den steilsten Weinberg Europas, den Bremmer Calmont – für Wander- und Weinfans ein idealer Ausflugstipp.
Von 96 Prozent der Urlauber empfohlen: Moselromantik Hotel Kessler-Meyer ****+ in Cochem / Deutschland

Franken

Der Bocksbeutel – eine bauchige, aber flache Flaschenform – ist das Markenzeichen des Frankenweins. Nicht nur die Flasche ist besonders, sondern es gibt auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten im fränkischen Weingebiet wie Wehrmauern, Giebel und Türme. Dieser historische Weinlandschaft können Urlauber auf dem Main-Radweg folgen und die Fachwerkhausidylle genießen. Auch diverse Vinotheken laden zum Verweilen ein.
Von 94 Prozent der Urlauber empfohlen: Hotel Würzburger Hof **** in Würzburg / Deutschland

Sachsen

Entlang der Elbe erstreckt sich das über 800 Jahre alte sächsische Weinanbaugebiet. Besonders schön sind die Radebeuler Weinberge zwischen denen sich das Schloss Wackerbarth befindet. Die Porzellanstadt Meißen als weiteres Ausflugsziel gilt als die Wiege des Sächsischen Weinbaus. Hier findet jährlich das Weinfest der Region statt. Nicht nur auf dem Weinfest, sondern auch in einer der Vinotheken sollten Urlauber die Weißweine probieren, da sie das Steckenpferd der sächsische Winzer sind.
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen: Hotel Goldenes Fass Meißen ***+ in Meißen / Deutschland

Rheingau

Rund 80 Prozent der Reben im Weinanbaugebiet Rheingau sind Weißweinreben. Daher ist die Rheingauer Rebenfläche auch das Zentrum für Riesling und Spätburgunder. Zwischen Weinreben und Hügeln sind Schlösser wie das Schloss Johannisburg stimmungsvoll eingebettet. Auf 120 Kilometern erstreckt sich die Rheingauer Riesling Route durch malerische Weinorte, Gutsschänken und Straußwirtschaften. Unterwegs zeigen sich viele Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Niederwalddenkmal.
Von 97 Prozent der Urlauber empfohlen:Hotel zum Bären ***+ in Rüdesheim am Rhein / Deutschland

Ahr

Zwischen Koblenz und Bonn erstreckt sich das Weingebiet Marienthal im Ahrtal. Es ist eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands und baut vor allem Rotweine an. Für Urlauber ist dies ein idealer Ort zu Entspannung – ob bei einer romantischen Rotweinwanderung, ausgetüftelte Rad- und Wanderstrecken oder bei einem hervorragenden Wein und exklusivem Essen.
Von 90 Prozent der Urlauber empfohlen: Hotel Ruland *** in Altenahr / Deutschland

Burgenland

Die Wiege des österreichischen Weines war schon immer das Burgenland. Jahrhundertelang gepflegt, ausgebaut und perfektioniert stellen Winzer facettenreiche und qualitativ hochwertige Weine her. Weinliebhaber laden ihre Akkus am liebsten im Südburgenland auf – am Abend beim Buschenschank zusammensitzen und ein Achterl Rotwein aus der Region mit einem Brettljausn genießen.
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen: Stadthotel Pinkafeld **** in Pinkafeld / Österreich

Wallis

Das Wallis ist ein im Südwesten der Schweiz gelegener Kanton, in dem sowohl Deutsch als auch Französisch gesprochen wird. Zwischen Alpen und Tälern erstrecken sich viele Rebflächen für die qualitativen und vielfältigen wallisischen Weine. Rund 5.300 Hektar werden hier zum Weinanbau genutzt. Das wohl bekannteste Städtchen in der Südschweiz ist Zermatt – ein mit dem Auto unbefahrbares Dorf und große Touristenattraktion für viele Urlauber.
Von 100 Prozent der Urlauber empfohlen: Parkhotel Beau Site ****+ in Zermatt / Schweiz

 

Bilder