Frühlingblüte in Europa

Insel Mainau
12. April 2013

Der Frühling ist da! Mit den ersten Sonnenstunden zeigt sich die Natur endlich von ihrer schönsten Seite: Tulpen, Krokusse, Narzissen erblühen in den tollsten Farben und verwandeln eintönige Wiesen in ein buntes Farbenmeer. Das Reiseportal HolidayCheck.de präsentiert die schönsten Blumenorte und -feste Europas.

Blumeninsel Mainau
Feurige Farben, lieblicher Duft: die Insel Mainau begeistert Besucher mit einem Blütenparadies aus unzähligen Tulpen, Narzissen und Hyazinthen. Mit Schmetterlingshaus und Baumpark ist für Abwechslung gesorgt. Highlight ist die Orchideenschau im Palmenhaus bis 5. Mai 2013.

Blumenfest auf Madeira / Portugal
Subtropisches Klima verwandelt „Portugals Garten“ am Atlantik in einen farbenfrohen Blumenteppich. Der Frühling wird auf Madeira deshalb ganz besonders zelebriert. Höhepunkt war das Blumenfest „Festa da Flor“ nach  Ostern. Für Natur- und Blumenliebhaber ist die grüne Oase aber aufgrund der üppigen Vegetation ganzjährig ein Muss!

Internationale Blumenausstellung Keukenhof in Lisse / Holland
Eindelijk lente! Der Lenz ist da! Der Keukenhof präsentiert vom 9. – 20. Mai die größte Lilienausstellung der Welt. Im Willem-Alexander Pavillon finden Hobbygärtner an die 100.000 Tulpen und jede Menge Inspiration für die eigene Grünfläche. Themenland ist dieses Jahr Großbritannien. Big Ben und Tower Bridge werden durch Blumenmosaiken dekorativ in Szene gesetzt.

Orangenbäume an der Côte d?Azur / Frankreich
Sonnenanbeter kommen in Südfrankreich schon seit März voll auf ihre Kosten. Die milde Frühlingssonne haucht auch der Flora- und Fauna neues Leben ein. Der Duft von Jasmin liegt in der Luft, Orangen- und Zitronenbäume tragen leuchtende Früchte. Magnolien, wegen ihrer Blüte oft auch Tulpenbäume genannt, säumen die Landschaft ab Ende April bis Juni. Das Lila des Lavendels und leuchtend gelbe Mimosen verwandeln die Côte d´Azur zu einem malerischen Reiseziel.

Rosenstadt Sangerhausen
Frühlingszeit ist auch Rosenzeit. Die „Rosenstadt“ begrüßt den Lenz mit zahlreichen Veranstaltungen. Der Startschuss fällt mit dem Sangerhäuser Rosenball am 4. Mai. Sangerhausen wendet sich am Vatertag (9.5.) mit zünftigem Frühschoppen und Live-Musik im Europa-Rosarium speziell an das männliche Publikum. Den Höhepunkt erreicht die Feierlaune mit dem 38. Berg- und Rosenfest (29.Juni).

Husumer Krokusblüte
Lila so weit das Auge reicht: der Husumer Schlossgarten gleicht in diesen Tagen einem Blütenmeer. Über vier Millionen wildwachsende Krokusse gibt es zu bestaunen. Da die Blumenart eher im Süden Europas zu Hause ist, sprechen die Husumer liebevoll vom „Lila Wunder des Nordens“.

Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut / Österreich
Wild wachsende Narzissen schmücken ab Mitte Mai die Blumenwiesen der Region Ausseerland-Salzkammergut. Grund genug das größte Blumenfest Österreichs (29.5. – 2.6) auf die Beine zu stellen. Die Wahl der Narzissenkönigin steht ebenso auf dem Programm wie ein Auto- und Bootskorso mit vielen von Hand gesteckten Narzissen-Figuren.

Schneeglöckchen im Frühlingstal / Südtirol
Nirgendwo sonst blühen so früh im Jahr so viele Frühlingsknotenblumen wie zwischen den Seen von Montiggl und Kaltern. Das kleine Tal ist eines der bekanntesten Ausflugsziele Südtirols. Schneeglöckchen, gelbe Primeln und Windröschen bilden einen wunderschönen bunten Blütenteppich um die zahlreichen Wanderwege.

Frühling auf Kreta / Griechenland
Die größte griechische Insel erwacht ab April endlich aus dem Winterschlaf. Blühende Margeriten und Narzissen leiten den Frühling auf der Mittelmeerinsel ein. Bekanntes Postkartenmotiv: der rote Klatschmohn. Er gedeiht etwa zwischen den Tempelruinen von Knossos. Die Wassertemperaturen an der kretischen Südküste klettern bereits ab Mai auf ein angenehmes Badeniveau.

Zistrosen und Mandelbäume auf Sardinien / Italien
Der Frühling ist ein früher Gast auf der italienischen Insel: Aromen von wildem Thymian und duftender Myrte liegen bereits ab März in der Luft, Knospen der Mandelblüte verpassen der Landschaft nach und nach einen zartweißen Anstrich. Umgeben von einer wachgeküssten Mutter Natur und mit Sonnenschein im Gesicht, finden Mountainbiker und Wanderer im Frühjahr nahezu optimale Bedingungen vor. So sportelt es sich gleich viel leichter.

Bilder